​Besondere Einladungen in schwieriger Zeit

​Besondere Einladungen in schwieriger Zeit

Liebe Gemeinde, liebe Leser, in den nun doch wieder unüberschaubareren Situationen in der Coronapandemie ist es schwierig zu planen. Gerne wollen wir als Gemeinde uns sammeln, uns begegnen und gemeinsam Gott loben und in der Nachfolge tätig sein.

Liebe Gemeinde, liebe Leser,
in den nun doch wieder unüberschaubareren Situationen in der Coronapandemie ist es schwierig zu planen. Gerne wollen wir als Gemeinde uns sammeln, uns begegnen und gemeinsam Gott loben und in der Nachfolge tätig sein.

Die Treffen der Gruppen und Kreise werden erneut verschoben auf einen Neustart, den wir dann gezielt bekannt geben werden.

Auch die anderen gewohnten Veranstaltungen, und kirchlichen Höhepunkte sind kaum durchzuführen.

Die Konfirmation ist auf den Sonntag, den 19. September verschoben.

Das Gemeindefest ist zum ersten Juliwochenende geplant, also am 03. Und 04. Juli 2021.

Die Jubelkonfirmation 2021 muss erneut abgesagt werden. Wir wollen sie dann im kommenden Jahr mit den aktuellen Jahrgängen nachholen.

Auch die Kirchenmusik muss noch pausieren. Dennoch bemühen wir uns gerade am Sonntag Kantate der Osterfreude musikalisch Raum zu geben.

Die Sonntagsgottesdienste sind immer noch in der Kurzform geplant und können parallel im Internet abgerufen werden. Wir danken an dieser Stelle ganz besonders dem Technik- und Medienteam unter der Leitung von Herrn Friedeman Leutsch, die nun schon seit über einem Jahr diesen Dienst tun.

Zugleich lade ich ein direkt mit mir, mit Frau Janine Kutzner oder Frau Suanne Häußler oder dem Pfarramt Kontakt aufzunehmen, wenn wir als Gemeinde etwas für Sie und Euch tun können. Vielleicht ist es ein Gebetsanliegen, vielleicht sind es Sorgen und Hilfen rund um die Pandemie, oder auch der Wunsch nach einem Hausbesuch oder die Feier des Hausabendmahles. Gerne kommen wir direkt ins Haus, wenn wir es wissen. Wir wollen darauf achten möglichst kurzfristig negativ-getestet zu Ihnen zu kommen. So halten wir den Kontakt und können persönlich und auch seelsorgerlich sprechen.

Im sächsischen Gesangbuch von 1883 fand ich unter der Nummer 515 folgende Liedverse unter der Rubrik „In Seuchen und Krankheiten:

„Ach hilf, O Helfer Jesu Christ, weil Hilfe doch vonnöten ist, bewahr´uns , Herr;

Ach Herr bewahr´ bei so viel Krankheit und Gefahr.

Vertritt du aus Barmherzigkeit uns all in dieser bösen Zeit; die Seuche nimm von unserm Ort und fahre nicht mit Strafen fort.

Noch hast du viele, Herr, beschirmt, daß sie die Krankheit nicht bestürmt; sei doch auch ferner Schild und Wehr, daß keinen mehr ihr Gift versehr.“  (Albert Knapp 1864)

Letzte Neuigkeiten

  • 08Sep
    Neue Tanzgruppe

    Du hast Spaß am Tanzen? Du würdest gerne mehr dazulernen und mit anderen zusammen tanzen?

  • 31Aug
    Gemeinde unterwegs:

    Gottesdienst auf dem Steinpöhl

  • 31Aug
    Neu anfangen:

    Segnungsgottesdienst für Neubeginner und Schulanfänger am 5. September 2021

Kontakt

Ev.-Luth. Lutherkirchgemeinde Plauen
Dobenaustraße 12 (Lutherhaus)
08523 Plauen

Telefon:03741 22 62 32
Fax:03741 14 79 20
E-Mail:kg.plauen_luther©evlks.de
Web:www.lutherkirche-plauen.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Montaggeschlossen
Dienstag09:00 - 12:00
Mittwoch09:00 - 12:00
 14:00 - 17:00
Donnerstaggeschlossen
Freitag10:00 - 12:00

     

Spendenkonto

IBAN: DE10 8705 8000 3000 0051 60
bei der Sparkasse Vogtland
BIC: WELADED1PLX