Bitte wählen sie ein für sie interessantes Thema oben aus

Aus dem Kirchenvorstand der Luthergemeinde Plauen

Dank für staubige Arbeit
In liebevoller und vor allem technisch sachgerechter Kleinarbeit hat Herr Jan Hermann sich nun auch der Bühne für die Lutherkirche erbarmt und nicht nur alle sichtbaren Teile in würdigem Anthrazit-Ton gestrichen, sondern auch die Lagerung im Nordturm der Kirche geordnet. So ist dieser Turm, der im 2. Weltkrieg zerstört worden war, vom letzten Schutt beräumt und nun auch aufgeräumt. Die schönen Chorpodeste haben sinnvolle Aufhängungen erhalten und so wurde das Auf-und Abbauen der schweren Anlage deutlich erleichtert. Vielen Dank für diese Fertigstellung.


Finanzen
Vielen Dank all jenen, die auch im vergangenen Jahr ihr Kirchgeld entrichtet haben. Wir konnten für 2017 einen leichten Zuwachs verbuchen, der der Gemeindearbeit Rückhalt und Aufschwung gibt. Wir bitten darum, auch im kommenden Jahr das Kirchgeld zu entrichten und neben der Höhe des Kirchgeldes ist auch die Anzahl der Kirchgeldzahler wichtig. Selbst wenn Sie nur wenig Kirchgeld aufbringen können, ist es wertvoll und wird direkt unserer Gemeindearbeit vor Ort zugeführt. Manchmal erreichen uns Anfragen, warum wir auch Schüler zum Kirchgeld anschreiben und sogar anmahnen. Wir haben gemerkt, dass wir nicht in ausreichender Form darüber informiert hatten. Nun weisen wir daraufhin, dass in der gesamten sächsischen Landeskirche jedes Gemeindeglied ab dem Alter von 16 Jahre zur Kirchgeldzahlung angeschrieben wird. Der Satz von 6.-€ für ein ganzes Jahr ist ja wirklich niedrig und soll deutlich machen, dass schon mit einem winzigen Beitrag Verantwortung für die Gemeinde übernommen wird. Das gilt ebenso für Rentner, für Sozialhilfeempfänger und Flüchtlinge. Das Kirchgeld ist auch eine Äußerung des gemeindlichen Lebens und hilft uns als Luthergemeinde handlungsfähig zu bleiben. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne ans Pfarramt.



Baum am Lutherhaus
Seit einigen Tagen ist nun der Baum direkt vor dem Lutherhaus am Lutherplatz gefällt. Dieser Wildanflug, an den sich alle gewöhnt haben seit Jahrzehnten, hatte nicht nur mehrfach das eine Abwasserrohr zerstört, sondern auch das Pflaster gehoben. Bevor der Baum mit seinem zu geringen Abstand zum Haus erneut Wurzelschäden mit sich bringt, konnte die Fällgenehmigung bei der Denkmalschutzbehörde und beim Gartendenkmalamt beantragt und genehmigt werden. Wir danken den Helfern bei den Fällarbeiten. Nun wird in diesem Jahr dieser Eingangsbereich neu zu gestalten sein.


Vertreter der Jungen Gemeinde
Der Kirchenvorstand hat als beratendes Mitglied des Kirchenvorstandes den Schüler Tom Ritter berufen. Tom ist aktiv im Leitungsteam der JG und bringt sich als Vertreter der jungen Generation ein.



Gemeindefahrt nach Rumänien zur Partnergemeinde
Vom 09.-14. Mai 2018 fahren wir in einer Gruppe nach Rumänien. In dieser schönen Jahreszeit durchqueren wir Österreich und Ungarn, um dann in Baia Mare in der Region Maramuresch unsere ungarische, lutherische Partnergemeinde zu treffen. Dort ist Austausch und Begegnung möglich. Zugleich erleben wir Europa ganz neu und die Verbundenheit des Glaubens.
Wir werden in PKWs, bzw. Kleinbussen reisen. Kosten ca. 150 € pro Person zuzgl. Gastgeschenk.
Ein Vortreffen für alle Interessierte soll am 21. März 19:00 Uhr im Lutherhaus stattfinden.


Kirchenvorstandsvorsitzender:
Guntram Prochnau
08606 Taltitz - Weischlitzer Str. 39A

Tel.:037421 29837