Johann Sebastian Bach
Matthäus-Passion

  • Karfreitag, 14.April, 18:00 Uhr in der Lutherkirche
  • "Kommt, ihr Töchter, helft mir klagen!", mit diesen Worten beginnt ein Trauermarsch, der die Passionsvertonung nach dem Matthäusevangelium von Johann Sebastian Bach einleitet.
  • Wir werden mitgenommen auf einen Kreuzweg der besonderen Art: der Evangelist, die Solisten und die Chöre erzählen uns die Passionsgeschichte und bleiben an bestimmten Stationen stehen. Die Arien sind die Haltepunkte, in denen wir verschiedene Aspekte der Passionserzählung meditieren, verinnerlichen können. Mit den Chorälen werden wir selbst in das Geschehen hineingezogen, bekommt die Gemeinde eine Stimme im Hier und Jetzt. Wir wichtig Johann Sebastian Bach diese Vertonung war, zeigt seine aufwändige Besetzung: zwei Chöre, zwei Orchester, acht Solisten. Evangelischer Singkreis und Auerbacher Kammerchor 11 proben seit letztem Jahr für die Aufführung, die in der Plauener Lutherkirche am Karfreitag, dem 14. April, 18:00 Uhr stattfinden wird. Auch die Kurrenden aus Plauen und Auerbach sind beteiligt. Weitere Ausführende sind Dorothea Wagner, Sopran; Stefan Kunath, Altus; Sebastian Reim, Tenor; Cornelius Uhle, Bass; Nico Eckert, Evangelist; Martin Häßler, Jesus und die Chursächsische Philharmonie Bad Elster auf Instrumenten der Barockzeit.
  • Eintrittskarten zu 15/10 und 6 € (erm. 12/8/4 €) sind im Vorverkauf im Pfarramt der Lutherkirche und in der Buchhandlung Klüger erhältlich. An der Abendkasse gilt ein Aufschlag von 3 €.

Kurrende-Singspiel im Gottesdienst am Rogatesonntag,
21. Mai, Lutherkirche

  • Die beiden Kurrenden der Plauener Evangelischen Singschule wollen im Mai einen Sonnabend gemeinsam verbringen, miteinander singen, proben, spielen, essen … Das Ergebnis können Sie dann im Gottesdienst am 21. Mai hören, und zwar das Singspiel "Johannes der Täufer" von Klaus Müller.

Musik-Hinweise aus anderen Gemeinden

  • "Jauchzet dem Herren, alle Welt" – Musik aus dem Umkreis von Heinrich Schütz Sonntag, 7. Mai, 17:00 Uhr, Paulus-Kirche St. Johannis-, Paulus- und Markus-Kirchenchöre gestalten gemeinsam mit dem renommierten Alte-Musik-Ensemble Capella Caesarea (auf historischen Instrumenten der Renaissancezeit) ein Konzert mit Musik der Reformationszeit bis hin zu Heinrich Schütz.
  • Orgelsommer in der Johanniskirche
    Ab dem 1. Juni heißt es wieder jeden Donnerstag, 12:05 Uhr: Willkommen zum Orgelsommer für 25 Minuten Orgelmusik oder Musik für Orgel und Instrumente!

Kreative Freizeit, Lernen mit Freude zur Ehre Gottes, Musik mit Mehrwert…

  • So ähnlich könnten wir das Projekt bezeichnen, das wir starten wollen. Posaune, Trompete oder Horn lernen, um dann im Posaunenchor mitspielen zu können. Voraussichtlich werden die Übungsstunden mittwochs 17:00 Uhr stattfinden und ab Januar 2017 beginnen. Welche Kinder und Jugendliche (ab 5. Klasse) und welche Erwachsene haben Lust und Mut? Eine Instrument kann gestellt werden. Der Unterricht ist kostenlos, aber nicht umsonst… Anmeldung in den Pfarrämtern der Stadtgemeinden.

Neues Projekt – Plauener Evangelische Singschule

  • "Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja, Singen macht munter und Singen macht Mut!"

    Da das Singen in einer Gemeinschaft viel mehr Spaß macht, lädt die neu gegründete Evangelische Singschule ab dem neuen Schuljahr alle Plauener Kinder zum gemeinsamen Singen und Musizieren ein. Kinder ab einem Jahr (in den altersmäßig gestaffelten Gruppen Kirchentönchen, Kirchenspatzen, Kinderchöre Kurrende I und Kurrende II) können unter fachkundiger Anleitung der Kantoren Heiko Brosig, Christine Unger und Susanne Häußler ihre Stimme erproben, zum Lob Gottes und zur Freude der Kirchgemeinden einsetzen. Probenorte, Probenzeiten und Telefonnummern für die Anmeldung entnehmen Sie bitte den Flyern, die im Sommer ausliegen werden.

Evangelischer Singkreis

  • übergemeindlicher Chor
  • Aufführung von Kantaten, Oratorien (z.B. Weihnachtsoratorium)
  • Mitwirkende z.T. schon im Kindesalter

Der Evangelische Singkreis ist ein Regionalchor, der sich auf die Aufführung größerer kirchenmusikalischer Werke spezialisiert hat. In ihm singen nicht nur Plauener, sondern Sangesbegeisterte aus dem gesamten Vogtland, Thüringen und Zwickau. Z. Zt. Bereitet er sich auf "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms vor, alljährlich stehen auch drei Kantaten aus dem Bachschen Weihnachtsoratorium an.

Wann: Samstag, 19:30 Uhr nach Absprache im Lutherhaus
Leitung: Susanne Häußler

Instrumentalkreis

  • miteinander musizieren auf verschiedenen Instrumenten
  • regelmäßige Gottesdienstausgestaltung
  • nach Absprache

Leitung: Susanne Häußler

Kirchentönchen

  • Musik für Eltern und Kleinkinder
  • mittwochs 15:45 Uhr

Leitung: Susanne Häußler

Kurrende

  • Kinderchor ab 1. Schuljahr: mittwochs 16:30 Uhr
  • Flötenkreis und Blockflötenunterricht nach Absprache

Jugendchor

  • freitags im Sitzungszimmer

Kirchenchor

  • dienstags 19:30 Uhr