1.Kammermusik

  • Sonntag, 05. Februar, 17:00 Uhr, Johannissaal, Untere Endestraße 4 Kodaly-Quartett (Budapest) Das Kodaly-Quartett wurde 1966 in Budapest gegründet. Es war von Beginn an international erfolgreich und bereiste im Laufe seines Bestehens nahezu alle Kontinente. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums des Ensembles findet in der aktuellen Saison 2016/17 eine große Welttournee statt, die das Quartett in die bedeutendsten Konzertsäle führt. Dass dieses weltberühmte Streichquartett auch im Plauener Johannissaal ein Konzert spielt, liegt daran, dass es zur Zeit zusätzlich einige Konzerte in Deutschland gibt, die durch ein spezielles Kulturförderprogramm der UNESCO ermöglicht werden, so dass man das Kodaly Quartett auch im ländlichen Raum fern der großen Zentren einmal erleben kann. In Plauen wird das Kodaly-Quartett Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Bela Bartok und Ludwig van Beethoven spielen. Zu Beginn des Konzertes wird darüber hinaus das Streichquartett des Vogtlandkonservatoriums ein Stück eigener Wahl vortragen. Eintrittskarten im Vorverkauf kosten 12;-€ (ermäßigt 8,-€), an der Abendkasse gibt es jeweils 2,-€ Aufschlag. Da die Platzkapazität im Johannissaal auf etwas mehr als 100 Plätze begrenzt ist, wird der Kartenerwerb im Vorverkauf empfohlen. In der Pause werden Getränke angeboten. (HB)

2.Kammermusik

  • Sonntag, 05. März, 17:00 Uhr, Paulushaus, Goethestraße 34 "Ein neues Lied wir heben an" - Musik von J. S. Bach zu Texten M. Luthers für Sopran und Holzbläserquartett ("ensemble diX", Gera) Im Jahr des großen Reformationsjubiläums stellt das "ensemble diX" ein Programm vor, das sich in besonderer Weise dem Choralschaffen von Johann Sebastian Bach und Texten Martin Luthers widmet. In der reizvollen Besetzung mit Sopran und Holzbläserquartett hat es Varianten bekannter Luther-Choräle aus verschiedenen Werken Bachs zusammen getragen und neu vereint. So wird wunderschöne Musik, bei der viel Bekanntes entdeckt werden kann, mit der Gedankenwelt des großen Reformators vereint. Eintrittskarten zu 7,-€ (ermäßigt 5,-€) sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. (HB)

3. Kammermusik - Hausmusik

  • Sonntag, 19. März, 17:00 Uhr, Lutherhaus, Dobenaustr. 12 Wie in jedem Jahr lädt der Instrumentalkreis der Lutherkirche und große und kleine Instrumentalisten zu einer kurzweiligen Stunde mit ernster und lustiger, lauter und leiser, kurzer und langer Musik. Der Eintritt ist frei.

Kreative Freizeit, Lernen mit Freude zur Ehre Gottes, Musik mit Mehrwert…

  • So ähnlich könnten wir das Projekt bezeichnen, das wir starten wollen. Posaune, Trompete oder Horn lernen, um dann im Posaunenchor mitspielen zu können. Voraussichtlich werden die Übungsstunden mittwochs 17:00 Uhr stattfinden und ab Januar 2017 beginnen. Welche Kinder und Jugendliche (ab 5. Klasse) und welche Erwachsene haben Lust und Mut? Eine Instrument kann gestellt werden. Der Unterricht ist kostenlos, aber nicht umsonst… Anmeldung in den Pfarrämtern der Stadtgemeinden.

Neues Projekt – Plauener Evangelische Singschule

  • "Singen macht Spaß, Singen tut gut, ja, Singen macht munter und Singen macht Mut!"

    Da das Singen in einer Gemeinschaft viel mehr Spaß macht, lädt die neu gegründete Evangelische Singschule ab dem neuen Schuljahr alle Plauener Kinder zum gemeinsamen Singen und Musizieren ein. Kinder ab einem Jahr (in den altersmäßig gestaffelten Gruppen Kirchentönchen, Kirchenspatzen, Kinderchöre Kurrende I und Kurrende II) können unter fachkundiger Anleitung der Kantoren Heiko Brosig, Christine Unger und Susanne Häußler ihre Stimme erproben, zum Lob Gottes und zur Freude der Kirchgemeinden einsetzen. Probenorte, Probenzeiten und Telefonnummern für die Anmeldung entnehmen Sie bitte den Flyern, die im Sommer ausliegen werden.

Evangelischer Singkreis

  • übergemeindlicher Chor
  • Aufführung von Kantaten, Oratorien (z.B. Weihnachtsoratorium)
  • Mitwirkende z.T. schon im Kindesalter

Der Evangelische Singkreis ist ein Regionalchor, der sich auf die Aufführung größerer kirchenmusikalischer Werke spezialisiert hat. In ihm singen nicht nur Plauener, sondern Sangesbegeisterte aus dem gesamten Vogtland, Thüringen und Zwickau. Z. Zt. Bereitet er sich auf "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms vor, alljährlich stehen auch drei Kantaten aus dem Bachschen Weihnachtsoratorium an.

Wann: Samstag, 19:30 Uhr nach Absprache im Lutherhaus
Leitung: Susanne Häußler

Instrumentalkreis

  • miteinander musizieren auf verschiedenen Instrumenten
  • regelmäßige Gottesdienstausgestaltung
  • nach Absprache

Leitung: Susanne Häußler

Kirchentönchen

  • Musik für Eltern und Kleinkinder
  • mittwochs 15:45 Uhr

Leitung: Susanne Häußler

Kurrende

  • Kinderchor ab 1. Schuljahr: mittwochs 16:30 Uhr
  • Flötenkreis und Blockflötenunterricht nach Absprache

Jugendchor

  • freitags im Sitzungszimmer

Kirchenchor

  • dienstags 19:30 Uhr